Kren Wurzel - Bio Aufstrich

Nicht nur fürs Brot gedacht.

Verfeinert Gerichte, Suppen, Salate... 

Er wird auch gerne als DIP verwendet

Wir lieben Kren, selbst wenn er uns manchmal zum Weinen bringt ;)

 

Doch auf den "Regen" folgt Sonnenschein und es entfaltet sich seine anregende Schärfe.

Unser "Kren Wurzel" Aufstrich kann mit zB: Hafer Cuisine zu einem herrlichen veganen Dip für Würstchen und Gebratenes angerichtet werden.

 

Was kann Kren?

Kren (Meerrettich) enthält unter anderem folgende Inhaltsstoffe: Vitamin C, Vitamine B1, B2 und B6, Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen und Phosphor sowie die Senfölglykoside Sinigrin und Gluconasturtiin, Allicin, Flavone, ätherische Öle, aus denen sich Senföle bilden, die unter anderem antibiotisch wirken.

 

Hast du das gewusst?

Seine ursprüngliche Heimat liegt in Ost- und Südeuropa, wo er Kre(n) (auch „Kreen“) genannt wird, wie z. B. in Bayern, Österreich, Slowakei, Südtirol, Tschechien u. a. Das Wort Kren stammt von dem slawischen krenas, das weinen bedeutet.

 

Quelle: https://de.wikipedia.org

 

Weiter schmackhafte HIEL - Aufstriche